Posts Tagged ‘Großbritannien

29
Dez
10

Stippvisite in den Liquorice Gardens in Nottinghamshire

Hinter dem paradisisch anmutenden Namen “The Liquorice Gardens” verbirgt sich ganz profan ein pub.
Naja, anscheinend nicht irgendein pub sondern ein “classic JD Wetherspoon pub” :-)
Bildquelle: screenshot LocalDataSearch

Dieser wohl gut sortierte Ort der Gastlichkeit findet sich hier:
1A Newcastle St,
Worksop
Nottinghamshire S80 2AS
Vereinigtes Königreich

Einen ersten Blick kann goggle streetview bieten.

Verwandte Posts:

26
Jun
10

Stippvisite auf dem Liquorice Way

Im englischen Ort Wakefield befindet sich der “Liquorice Way”. Im Gegensatz zur “Lakritz Avenue” in Loveland (Colorado, USA) und der “Liquorice Lane” die sich ebenfall in England befindet, ist der “Liquorice Way” nicht eine kleine, ländliche Nebenstraße sondern befindet sich mitten in einem eher städtischen Umfeld.
Bildquelle: maps.google.de

Auch hier bietet google streetview die Möglichkeit einen virtuellen Bummel zu machen.

Verwandte Posts:

09
Jun
10

Stippvisite in der Liquorice Lane

Und wieder habe ich einen Ort gefunden, der seinen Namen von der schwarzsüßen Köstlichkeit ableitet.
Diesmal führt die Reise nach England, genauer gesagt nach Carlton in Lindrick, Nottinghamshire S81 8, Vereinigtes Königreich, in die “Liquorice Lane”.
Bildquelle: maps.google.de

Auch in dieser einsamen Gegend kann man dank google streetview einen (trockenen) Rundgang machen.

Verwandte Posts:

23
Mai
10

Der Salzige Hering in Großbritannien

Klar, in Großbritannien kennt und mag man Lakritz, auch wenn es dort liquorice heißt. Das englische Konfekt mit Lakritz ist ja nicht unbekannt.

Das dort aber auch Interesse an deutschen Lakritzprodukten besteht, war mir allerdings neu.

Bei der Bloggerin cinabar, die den oder das Blog Foodstuff Finds betreibt, fand ich einen netten (englischen) Erfahrungsbericht über Salzige Heringe von Katjes.
Den ganzen Post gibt es hier.

27
Sep
09

Seit wann ist Lakritz eigentlich bekannt?

Wann genau Lakrtiz auf den Speisenplan getreten ist, wird sich wahrscheinlch nie endgültig klären lassen.
Enes jedoch ist klar, Lakritz war in vielen Hochkulturen bekannt und beliebt.

  • Ägyptische Papyrus-Rollen berichten von der Heilkraft des Süßholzsaftes
  • Ca. 700 v.C. bereits findet sich ein wichtiger Lakritz-Grundstoff, das Süßholz, in Aufzeichnungen auf asyrischen Tontafeln
  • In der Antike schätzte man bereits die heilende Wirkung des Süßholz
  • Bei den römischen Legionen war das Süßholz Teil der tägl. Verpflegung
  • Hannibal statte seine Truppen mit Süßholz aus
  • 1350 schreibt Konrad Magenbergs in seinem ‘Buch der Natur‘:
    “Daz Himilprot wirt ofr gevelschet mit Lakritzen, diu gepulvert ist.”
  • Im Mittelalter werden dem Süßholz magische Kräfte und Wunderheilungen zugeschrieben. Hinter den heute beweisbaren Heilerfolgen würde Hexerei und Satanskult vermutet. Wahrscheinlich auch wegen der dunkelbraunen bis schwarzen Farbe.
  • Anfang des 16. Jh. wird Lakritz bei dem Nürnberger Meistersänger Hans Sachs (1494-1576) erwähnt.
  • In der Renaissance wurde Lakritz als ‘süße Medizin’ sehr populär
  • Während der Regentschaft von Elisabeth I. wurde sogar in England Süßholz angebaut.
  • 1716 erscheint das Wort Lakritz erstmals im Neuhochdeutschen Wörterbuch
  • 1919 nimmt Katjes seine Lakritzproduktion auf
  • 1925 beginnt die Firma HARIBO die Lakritzproduktion in Bonn Kessenich (Lakritzstangen)



english version (by google)

Schwarzsüße Bilder

Lakrids Magasin du Nord Peter

Lakrids Magasin du Nord LOVE 02

Lakrids Magasin du Nord LOVE 01

Mehr Fotos

Kategorien

Timeline

Oktober 2014
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Lagerraum


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: