Posts Tagged ‘Künstlerisches

22
Mai
12

Das Wunderkind und die Lakritzschnecken

Die internationale Kunstszene ist beflügelt von den Werken eines fünfjährigen Mädchens aus Australien.

Bereits seit drei Jahren ist Aelita Andre auf dem Kunstmarkt präsent. Als „mutmaßlich jüngste Malerin der Welt“ stellte der „Spiegel“ 2009 die damals Zweijährige seinen Lesern vor.
Mittlerweile hat das Mädchen seine eigene Webseite, einen Wikipedia-Eintrag, mehr Google-Treffer (326.000) und Youtube-Videos als manche erwachsene Prominente.
Die New York Times, der Guardian, die BBC und andere Fernsehsender haben über sie berichtet. Auch die Presse überschlägt sich. (Google-News)
Im vergangenen Jahr, da war Aelita vier Jahre alt, hatte sie ihre erste Einzelausstellung in der New Yorker Agora Gallery. Alle ausgestellten Arbeiten wurden verkauft, für zusammen rund 190 000 Euro.
Welcher Stilrichtung das Kind zugerechnet werden soll, da sind sich die Experten nicht einig. Warum das so ist, lässt sich besser verstehen, wenn man sich z.B: diese Bild mit dem Titel “Africa” anschaut.
Bildquelle: screenshot

Das Werk besteht aus rot-violetten Farbflächen, die ineinanderlaufen und grob die Form des Kontinents erkennen lassen, dekoriert mit Lakritzschnecken, Playmobilkühen und anderen Kunststofftieren sowie einer Meerjungfrau aus Plastik.

Egal was berufene Kunstkritiker sagen mögen, ich mag es. Ob es allerdings Kunst ist, das kann ich nicht entscheiden ;-)

17
Mai
12

Echt hart

Wieder einer der Momente die ich so liebe! Das Lakritzprodukte inspirieren, gehört ja bekanntlich zum meinen liebsten Hypothesen :-)

Hier wieder ein Beispiel, dass ich Recht haben könnte:
Große Konfektstücke hatte ich ja schon mal in Schweden gesehen. Die waren weich ;-)
Aber diese hier sind noch mal von ganz anderer Natur :-)

Ich bin durch die Frankfurter Neue Presse auf die Arbeiten von Marlies Pufahl aufmerksam geworden und habe mal Kontakt mit der Künstlerin aufgenommen.
Über dieses Konfekt wollte ich doch gerne berichten :-)

Marlies Pufahl über diese Arbeit:

Bei den abgebildeten “Haribos” handelt es sich um Keramikelemente von jeweils etwa 20 cm Größe, denen Acrylfarbe und Wachs ein verführerisches Aussehen verleihen. Diese Arbeit ist entstanden im Rahmen einer Gemeinschaftsausstellung des Künstlerkreis Kelkheim unter dem Titel “Mahlzeit!”.
Bild mit freundlicher Genehmigung von Marlies Pufahl

Wunderhübsch anzusehen, wie ich finde :-)

17
Apr
12

Konfektkubismus

Auf dem foodblog Schnuppensuppe von rosa fand ich zwischen Schokokeksen, Feigenmarmelade und Grünkohl mit Mettwurst auch noch dieses schöne Bild, das schon fast dem Kubismus zuzurechnen ist :-)
Bildquelle:  screenshot

Verwandte Posts rund um Bassett’s Allsorts:

10
Mär
12

Verkostung: soft liquorice von House of Denmark

Das dänische Unternehmen HOUSE OF DENMARK, das sein Geld vornehmlich mit fruchtigen Produkten für Kinder verdient, bietet auch Lakritz an. An sich ja nicht zwingend ein Grund hier einer Verkostung wert befunden zu werden :-)

Wäre da nicht da ausgemacht ansprechende Äußere der Verpackungen. Aber dazu später :-)

Ich verkoste heute die soft liquorice, die in einer 300 Gramm Packung daher kommt, die, wie schon angedeutet, ein Blickfänger ist.
Darin befinden sich Abschnitte von Lakritzstangen. Diese haben eine Durchmesser von ca. 1,5 cm und sind ca. 2,3 cm lang. Für meinen Geschmack eine vernünftige Größe :-)
Die Textur und der Geschmack sprechen die Sprache hochwertiger Zutaten. Soll heißen: echt lecker. Und auf keine Fall zu süß.
Hergestellt wird das Produkt in einer alten finnischen Lakritzmanuraktur, mit mehr als 100 Jahren Erfahrung; so der Anbieter.

Nun aber auch noch kurz zur optisch schön gemachten Verpackung.
Verschiedene Verpackungen von House of Denmark wurden von dem dänischen Künstler Poul Pava gestaltet.
House of Denmark bietet übrigens auch eine ganz spezielle Leckerei an, die ich auf der ISM kosten konnte. Eine Mandel, in weiße Schokolade gehüllt und in Lakritzpuder gewälzt. Himmlisch ;-)

Verwandte Posts:

23
Okt
11

Schwarzsüßer Bleistift

Ein Schreibutensil besonderer Art hat Cecilia Felli geschaffen, so berichteten u.a. greenzweinull.de und geekosystem.com.
Felli, die eigentlich Modedesignerin ist und bisher u.a. mit Röcken aus Regenschirmen und T-Shirts in Eistüten bekannt wurde, hat einen Bleistift mit Süßholzgeschmack kreiert.
Bildquelle: screenshot

Bildquelle: screenshot

Eine Bezugsquelle kann ich derzeit leider nicht angeben :-(

09
Sep
11

Schwarz-rote Koalition

Keine Sorge, ich will hier nicht auf einmal politisch werden. Meine Überzeugung ist nach wie vor schwarzsüß ;-)

Aber welche Schönheit und Poesie einer Koalition von schwarzer und roter Lakritze innewohnen kann finde ich dann doch bemerkenswert.

Auf den Seiten von Rusty Blazenhoff fand ich dies Bild, mit einem erklärenden Video:
Bildquelle: screenshot

Weitere Bilder dieser Art finden sich hier.

11
Jun
11

Häng dir Konfekt an die Wand

Hach, bei ebay tauchen ja immer wieder mal echte Schätze auf :-)

In diesem Fall geht es um ein Bild:
Bildquelle: screenshot

Sozusagen hinter dem Bild steckt Heather Hingst Bennet, die einen Faible für “simply chic paintings” (und auch Lakritz) hat und jeden Tag ein Bild produziert.

Das Bild in voller Schönheit gibt es hier zu sehen :-)

Heather über ihr Schaffen:

On May 17, 2010, I began painting daily. Before this I did a pretty good job of painting about 3 times a week. Now, every day I go into my painting parlor (a.k.a. the living room) and set up a still life.
::the painting process::
I start each painting by applying a ground to my surface. This is usually a gray or light brown. Sometimes if I have a lot of a particular color left over from a previous painting session I will use that for my ground.
Then I do a warm up sketch of my still life. This is when I figure out my composition, lights and darks, etc.
After my sketch I start my painting, I use my paint and a 6 or 8 flat brush and draw in only the lines I need. Then I start to fill it in.
Quelle: etsy.com

Verwandte Posts:

08
Jun
11

Ein zweites Leben, in Lakritz gewandet

Mit Vergnügen habe ich zur Kenntnis nehmen können, dass sich die Wirkung von Lakritz bis ins zweite Leben erstreckt :-)

Bei second life ist Astrid durch ihren Avatar “Tina Alder” vertreten.

Ich bin seit 2006 im Second Live und habe meine Heimat gefunden auf “Forest of Samhain” eine wirklich wunderschöne Sim, mit aussergewöhnlich lieben Menschen. die mir im SL wie im RL sehr ans

Bildquelle: tinacollection (Blog)

Gekleidet ist Tina Alder bei second life in ein Ensemble mit dem passenden Namen Lakritz:
Bildquelle: tinacollection (Blog)

Ein gelungener Auftritt :-)
Hier geht’s zum Blogeintrag “Hmmmmm…..lecker….”.

Verwandte Posts:

30
Mär
11

Aber sowas von retro

Seinerzeit, als man Stirnbänder trug, die freie Liebe propagierte, das Establishment bekämpfte, Uschi Obermaier noch mit Rainer Langhans rummachte, die APO aktiv war und Batikstoffe der letzte Schrei waren, könnten auch diese Bilder von Hermann Dörre Fotodesign (doerre-fotodesign.de) aus München entstanden sein.

Geschickt garniert mit Lakritzschnecken wird der flair der Hippie-Ära eingefangen:
Mit dem Bild unten wäre auch eine aussichtsreiche Teilnahme am Fotowettbewerb möglich gewesen :-)

Beide Bilder mit freundlicher Genehmigung von Hermann Dörre, Fotodesign

Auf der Seite gibt es auch tolle Fotos zu weiteren Themen wie z.B. Schokolade, Molekulare Häppchen und und anderes. Reinschauen lohnt :-)

11
Mär
11

Lakritzkostüm

Nein, nein, dies ist kein verspäteter Beitrag zum Karneval (Fasching, Fasnet, Fasnacht, …) sondern meint tatsächlich den Entwurf zu einem Damen-Kostüm, das im Rahmen der aktuellen Aktivitäten von HARIBO in Sachen Mode entstanden ist.
Bildquelle: scrennshot

Und das Bild in voller Größe gibt es hier.




english version (by google)

Schwarzsüße Bilder

Lakrids Magasin du Nord Peter

Lakrids Magasin du Nord LOVE 02

Lakrids Magasin du Nord LOVE 01

Mehr Fotos

Kategorien

Timeline

August 2014
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Lagerraum


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: