Archive for the 'Spielerisches' Category

24
Mai
12

Vor Ort: Supermarchè, Berlin

Eher zufällig bin ich auf ein nettes Helferlein gestoßen.

Beim Berlinbesuch mit meinem Kumpel @hoomygumb anlässlich der re:publica 2012 besuchten wir auch seinen alten Schulkamerad Benny, der am Lausiitzer Platz den „Supermarchè“ betreibt. Ein kleines Geschäft, das fair trade Kleidung, vergetarische Schuhe, Papierwaren und Anderes anbietet.
Da gab es auch diverse Kühlschrankmagnete im Angebot. Und darunter verbarg sich diese Preziose:
Hübsch, gell? 🙂
Und weil alle Dinge im Leben mind. zwei Seiten haben, wurde auch diese zweite Seite betrachtet.
Da mutiert der Kühlschrankmagnet plötzlich zum Flaschenöffner und hat so das Potenzial zum alltäglichen Helferlein in Küche und Keller.
Eine Flasche Lakrtizkola mit diesem Utensil zu Öffnen; unbezahlbar und voll schwarzsüß 🙂

Betrübliche Nachricht für alle, die so einen haben wollen: Der Hersteller hat die Produktion wohl eingestellt und ein neuer noch nicht gefunden 😦
Ein Missstand, den ich anprangere!

Ich selber bekam den magnetischen Öffner von Benny geschenkt. Und das obwohl er Lakritz nicht wirklich gerne mag 😉 Danke an Benny Bang!

Advertisements
23
Mai
12

Weltweit größte Riesenschnecke entdeckt

Bei meinem Besuch im Lakritzkontor in Potsdam bin ich über ein ganz besonderes Exemplar der Riesenschnecke gestolpert.
Hatte ich bisher gedacht dies oder das sei groß, so wurde ich nun eines Besseren belehrt 🙂

Lakritzplanet präsentiert: Der Welt gröööööößte Lakritzschnecke (cochlea liquorica gigantae)
Verwandte Posts:

22
Mai
12

Das Wunderkind und die Lakritzschnecken

Die internationale Kunstszene ist beflügelt von den Werken eines fünfjährigen Mädchens aus Australien.

Bereits seit drei Jahren ist Aelita Andre auf dem Kunstmarkt präsent. Als „mutmaßlich jüngste Malerin der Welt“ stellte der „Spiegel“ 2009 die damals Zweijährige seinen Lesern vor.
Mittlerweile hat das Mädchen seine eigene Webseite, einen Wikipedia-Eintrag, mehr Google-Treffer (326.000) und YoutubeVideos als manche erwachsene Prominente.
Die New York Times, der Guardian, die BBC und andere Fernsehsender haben über sie berichtet. Auch die Presse überschlägt sich. (Google-News)
Im vergangenen Jahr, da war Aelita vier Jahre alt, hatte sie ihre erste Einzelausstellung in der New Yorker Agora Gallery. Alle ausgestellten Arbeiten wurden verkauft, für zusammen rund 190 000 Euro.
Welcher Stilrichtung das Kind zugerechnet werden soll, da sind sich die Experten nicht einig. Warum das so ist, lässt sich besser verstehen, wenn man sich z.B: diese Bild mit dem Titel „Africa“ anschaut.
Bildquelle: screenshot

Das Werk besteht aus rot-violetten Farbflächen, die ineinanderlaufen und grob die Form des Kontinents erkennen lassen, dekoriert mit Lakritzschnecken, Playmobilkühen und anderen Kunststofftieren sowie einer Meerjungfrau aus Plastik.

Egal was berufene Kunstkritiker sagen mögen, ich mag es. Ob es allerdings Kunst ist, das kann ich nicht entscheiden 😉

17
Mai
12

Echt hart

Wieder einer der Momente die ich so liebe! Das Lakritzprodukte inspirieren, gehört ja bekanntlich zum meinen liebsten Hypothesen 🙂

Hier wieder ein Beispiel, dass ich Recht haben könnte:
Große Konfektstücke hatte ich ja schon mal in Schweden gesehen. Die waren weich 😉
Aber diese hier sind noch mal von ganz anderer Natur 🙂

Ich bin durch die Frankfurter Neue Presse auf die Arbeiten von Marlies Pufahl aufmerksam geworden und habe mal Kontakt mit der Künstlerin aufgenommen.
Über dieses Konfekt wollte ich doch gerne berichten 🙂

Marlies Pufahl über diese Arbeit:

Bei den abgebildeten „Haribos“ handelt es sich um Keramikelemente von jeweils etwa 20 cm Größe, denen Acrylfarbe und Wachs ein verführerisches Aussehen verleihen. Diese Arbeit ist entstanden im Rahmen einer Gemeinschaftsausstellung des Künstlerkreis Kelkheim unter dem Titel „Mahlzeit!“.
Bild mit freundlicher Genehmigung von Marlies Pufahl

Wunderhübsch anzusehen, wie ich finde 🙂

02
Mai
12

Die Finnische Riesenschnecke

Wow, DAS nenne ich mal eine Schnecke! Der finnische Hersteller Kouvolan Lakritsi stellt richtig fette Riesenschnecken her.
Hier mal der direkte Vergleich mit den deutschen Exemplaren 🙂
Das ist doch mal einen WOW-Effekt 🙂
Die Teile bringen mal schlappe 80g auf die Waage, also sozusagen eine Tagesdosis. Die deutsche Schnecke wiegt dagegen im Schnitt lediglich 14,38g.

Verwandte Posts:

30
Apr
12

Lakritz für die re:publika 2012

Auf Nachfrage habe ich erfahren, dass die kulinarischen Seiten der re:publica sehr facettenreich sind. Was die caterer jedoch nicht bieten ist: Lakritz!
Ich will ja nicht von einem Skandal sprechen, prangere das aber an 😉
Bildquelle: screenshot

Damit die Veranstaltung, die (gemessen an der Lakritz-Shop-Dichte, LSD) in der deutschen Lakritz-Hauptstadt, stattfindet, nicht ganz ohne die schwarzsüße Leckerei auskommen muss, wird der Lakritzplanet eine weitere Planeten-Selektion auflegen (exklusiv zur re:publica) und diese auf der re:publica an in Not geratene Lakritzfans vergeben. Sozusagen als Care-Paket 🙂

Hier und hier kann man sehen, dass die letzte Auflage der Planeten-Selektion Freude schenkte 🙂

Auch in dieser Planeten-Selektion sind von Hand verlesene, meist schwarze Kostbarkeiten, vorwiegend skandinavischer aber auch italienischer und deutscher Herkunt, die den Gaumen erfreuen und überraschen werden. Versprochen 🙂

Und so oder so ähnlich sieht das dann auf der rp12 aus:
Also nicht schüchtern, meldet euch (am besten via twitter, e-mail oder ruft an :-)), wenn euch nach schwarzsüßen Köstlichkeiten gelüstet.

Die Selektion ist natürlich limitiert. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst 😉

28
Apr
12

Herr Rösler und das Verbot der Lakritzwerbung oder: Wird Lakritz aus Ponys gemacht?

An und für sich halte ich mich ja aus der Politik heraus und mache aus meiner Einstellung ansonsten keinen Hehl. Ich wähle schwarzsüß 🙂

Die entrüsteten Worte des Herrn Rösler auf dem 63. ordentlichen Parteitag der FDP bezüglich der von den Grünen geforderten weitreichenden Werbeverbote, u.a. für Lakritz und Ponys, haben augenscheinlich zu einem Missverständnis geführt, das Stoff für eine neue Urbane Legende bietet 😉

Aber erst mal die markigen Worte des lakritzbegeisterten Bauchredners P. Rösler:

Videoquelle: youtube

Und DAS kann dabei rauskommen:




english version (by google)

Schwarzsüße Bilder

Kategorien

Timeline

September 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Lagerraum


%d Bloggern gefällt das: