Posts Tagged ‘Italien

06
Apr
12

Produkttest: Clèo Duschcreme Joghurt, Toffee und Lakritze

Wie ich so bei amazon rumgucke, sehe ich da auf einmal was Neues: Eine Duschcreme, die mit Joghurt, Toffee und Lakritz gemacht sein soll. Die riecht doch bestimmt Lakritz, oder?
Keine Frage, dass ich das ausprobieren wollte und sogleich zum Preis von 1,20 Euro je 100ml zugelangt habe 🙂

Das Produkt kommt vom italienischen Hersteller Paglieri, heißt Clèo und kommt in einer 250ml Flasche daher, die verschwenderisch mit Motiven von Lakritzen und Toffees verziert ist.
Hier erst mal die Produktbeschreibung des Herstellers:

The richness of the new formula and the pleasure of its innovative flavour change your shower into a moment of „delight“ for the senses. Enriched with yogurt and natural extracts, it gives your skin nourishment and moisturizing keeping it soft and silky day after day.
It is enriched with liquorice extract, a natural ingredient rich in vitamins and minerals with a softening and soothing action. Thanks to its nutritional and refreshing properties, it will leave your skin soft and full of vitality.
Quelle: Paglieri

Also ist nicht nur Lakritz außen dran, sondern auch Lakritz-Extrakt drin und die Duschcreme ist auch noch „dermatologisch getestet“ 🙂
Fängt doch gut an, denke ich mir so und war schon ganz vorfreudig auf den Test.

Heute morgen (es ist Karfreitag und ich habe ausgiebig Zeit für einen testdrive) habe ich dann sozusagen das Ganzkörper-Experiment gewagt und den Selbstversuch gestartet.

Beim Öffnen schlägt der Nase eine leicht süßlicher Geruch entgegen, der mich entfernt an die LUX-Seife meiner Kindheit erinnert. Allerdings von Lakritzduft, keine Spur.
Die Duschcreme selber ist von handelsüblicher Konsistenz und mutet farblich wie die gute alte Büchsenmilch an.
Auf der Haut ist sie angenehm und entwickelt reichlich feinen Schaum.
Aber von Lakritzduft immer noch keine Spur 😦

Fazit: Wer, wie ich, Lakritzdüfte erwartet, wird enttäuscht, glänzt die Duschcreme doch eher mit inneren Lakritzwerten 😉

Wer Clèo nun selber ausprobieren möchte, kann das Produkt bei den üblichen Verdächtigen online bestellen.

05
Nov
11

Verkostung: Liquirizia Purissima, extra forte von Saila

Dank der charmanten und liebenswerten @verbalstrahl habe ich die Möglichkeit hier ein original italienisches Produkt aus dem Hause Saila vorzustellen. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle!

Der Name Liquirizia Purissima, extra forte weist die Richtung, in die es geht 🙂
Aus der Verpackung purzeln ca. 1,0 x 1,0 x 0,5 cm große Presslakritzstücke, die von recht harter Konsistenz sind.
Der erste Eindruck der Geschmacksnerven vermittelt Lakritz in seiner reinsten Form und beim Lutschen entfalten sich wohl ätherische Öle, die das Vergnügen sehr aromatisch gestalten.
Die Intensität des Geschmacks ist sicher nichts für Lakritzanfänger jedoch für den fortgeschrittenen Lakritzfan angenehm.
Salia gehört zum Leaf-Konzern und ist im italienischen Cremona ansässig. Einen Bummel kann man mittels google streetview machen.
Cremona ist vor allem durch die Geigenbauerfamilien Amati, Guarneri und Stradivari bekannt 🙂
Die Internetseite von Saila ist gerade leider „in costruzione“.

Verwandte Posts:




english version (by google)

Schwarzsüße Bilder

Kategorien

Timeline

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lagerraum


%d Bloggern gefällt das: